:

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Eye-Able
Eye-Able stellt visuelle Anpassungsmöglichkeiten der Seite für eine besser Zugänglichkeit zur Verfügung.
Verarbeitungsunternehmen
Web Inclusion GmbH Gartenstraße 12c 97276 Margetshöchheim
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Individuelle Anpassung der visuellen Oberfläche durch den Nutzer, um so eine bessere Wahrnehmbarkeit zu ermöglichen.

Eye-Able® ist eine Software der Web Inclusion GmbH, um allen Menschen einen barriere-reduzierten Zugang zu Informationen im Internet zu gewährleisten. Die dafür notwendigen Dateien wie JavaScript, Stylesheets und Bilder werden dafür von einem externen Server geladen. Eye-Able verwendet bei einer Aktivierung von Funktionen den Local Storage des Browsers, um die Einstellungen zu speichern. Alle Einstellungen werden nur lokal gespeichert und nicht weiter übertragen.

Nur für diese Zwecke nutzt die Software Eye-Able® Dienste von IONOS (Anbieter: 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, Germany). Um Angriffe abzuwehren und unseren Service in nahezu Echtzeit zu Verfügung zu stellen nutzt Eye-Able® das Content Delivery Network (CDN) von BunnyWay d.o.o. (Cesta komandanta Staneta 4A, 1215 Medvode, Slovenia). Der Einsatz erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Alle übermittelnden Daten und Server verbleiben zu jedem Zeitpunkt in der EU, um eine datenschutzkonforme Verarbeitung nach DSGVO zu ermöglichen. Die Web Inclusion GmbH erfasst oder analysiert dabei zu keinem Zeitpunkt personenbezogenes Nutzerverhalten oder andere personenbezogenen Daten.

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, hat die Web Inclusion GmbH Verträge über eine Auftragsverarbeitung mit unseren Hostern IONOS und BunnyWay abgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen:
eye-able.com/datenschutz/
www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy
bunny.net/privacy

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Local Storage Einträge zum lokalen Speichern der Nutzereinstellung
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Anonyme IP-Adressen
  • Device Identifier
Ort der Verarbeitung
Europäische Union
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Automatische Löschung nach 30 Tagen
Datenempfänger

Web Inclusion GmbH

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

info@eye-able.com

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Sonderhofen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Liebevolle Heimat im Herzen des Ochsenfurter Gaus

Hauptbereich

LEADER-LAG-Süd-West-Dreieck

Ihre Gemeinde ist mit dabei! Ländliche Gemeinden im südwestlichen Landkreis Würzburg profitieren vom LEADER-Fördertopf

Die neu gegründete Lokale Aktionsgruppe (LAG) Süd-West-Dreieck e.V. startet erstmalig mit der neuen LAG-Managerin Luise Heller in die aktuelle Förderperiode 2023-2027. Den 30 Gemeinden und Städten stehen rund 1,7 Millionen Euro für Projekte zur Verfügung, um die Region zukunftsfähig aufzustellen und noch lebenswerter zu machen. Mit dem europäischen Förderprogramm LEADER können unterschiedlichste Projektvorhaben in der Region realisiert werden. Zentrale Ansprechpartnerin im LAG-Management ist Frau Heller.

Um aktiv in die neue und für die LAG Süd-West-Dreieck erste Förderperiode zu starten, konnte die Vorstandschaft Luise Heller als neue LAG-Managerin gewinnen. Die 26-Jährige, ursprünglich aus der unterfränkischen Gemeinde Albertshofen, hat Geographie in Würzburg und Eichstätt studiert, mit einem Schwerpunkt auf "Tourismus und nachhaltige Regionalentwicklung". Erste Erfahrungen im Bereich Regionalentwicklung konnte Frau Heller bereits im Regionalmanagement Ingolstadt (IRMA) und bei der LAG Altmühl-Donau in Eichstätt sammeln. Nach einem Jahr Work & Travel in Süd-Ost-Europa kehrte sie mit dem starken Wunsch zurück, sich für ihre Heimat einzusetzen und die Region stark für die Zukunft zu machen. In ihren Aufgabenbereich fällt neben der organisatorischen Leitung der Geschäftsstelle vor allem die Unterstützung der Projektträgerinnen und Projektträger bei Antragstellung und Umsetzung verschiedener Ideen. Die neue Geschäftsstelle der LAG Süd-West-Dreieck e.V. befindet sich im Landratsamt Würzburg in Zimmer 323. Projektideen sowie Fragen und Anregungen zur Arbeit des LAG-Managements nimmt Luise Heller gerne telefonisch unter Mobiltelefon: 01516 4759132 oder per Mail an heller(@)lag-swd.de entgegen.

Neben den 30 Gemeinden und Städten aus den drei interkommunalen Allianzen „Fränkischer Süden“, „MainDreieck“ und „Waldsassengau“ sowie dem Markt Höchberg gehören auch regionale Vereine, Verbände und engagierte Bürgerinnen und Bürger aus dem südwestlichen Landkreis Würzburg der LAG Süd-West-Dreieck an. Die Gründung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) ermöglicht die Teilnahme am europäischen Förderprogramm LEADER. In den Bereichen „Daseinsvorsorge und Mobilität“, „Freizeit, Kultur und Tourismus“, „Soziales und Ehrenamt“ sowie „Klima und regionale Wertschöpfung“ können damit unterschiedlichste Vorhaben in der Region unterstützt und gefördert werden. Einen Förderantrag stellen kann dabei fast jeder: Privatpersonen, Vereine, Unternehmen und Kommunen. Der Zuschuss bei Projekten beträgt 60 % der förderfähigen Nettokosten, 70 % bei Kooperationsprojekten und 40 % bei produktiven Projekten, die Gewinne erzielen sollen. Die Zuschusshöhe für Projekte bewegt sich zwischen 7.000 € bis maximal 250.000 €.

Die derzeitige Aufgabe des LAG-Managements ist der organisatorische Aufbau der Geschäftsstelle. Dazu zählen beispielsweise die Erstellung einer eigenen Website und eines Logos. „Voraussichtlich Anfang des neuen Jahres präsentieren sich die Mitglieder der LAG Süd-West-Dreieck e.V. unter einem neuen gemeinsamen Logo“, so die neue LAG-Managerin. Derzeit werden noch Angebote von regionalen Agenturen für Web- und Grafikdesign gesichtet und zeitnah Aufträge vergeben.

Hintergrund: Über LEADER

LEADER ist ein Förderprogramm aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Das Wort LEADER leitet sich vom Französischen „Liaison entre actions de développement de l'économie rurale“ ab, was übersetzt so viel bedeutet wie „Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der Ländlichen Wirtschaft“. Das Programm hat zum Ziel, die Zusammenarbeit in ländlichen Räumen zu fördern, Bürgerinnen und Bürger zu beteiligen und die Menschen untereinander zu vernetzen, um Regionen mit innovativen Ideen für die Zukunft zu stärken. Unter dem Motto „Bürger gestalten ihre Heimat“ sollen Entwicklungsstrategien und Projekte zu einer eigenständigen und nachhaltigen Entwicklung der Regionen beitragen. Das heißt, Privatpersonen, Vereine und Kommunen können mit Fördermitteln von LEADER ihre Projekte in der Region verwirklichen. Seit mehr als 20 Jahren ist damit das Förderprogramm LEADER eine Erfolgsgeschichte für die Entwicklung ländlicher Regionen in Bayern und in Europa.

Infobereiche